Irak Horizonte

Junge Akademiker aus dem Irak machen ein sechswöchiges Praktikum in einem deutschen Unternehmen: Zwei Architekten, eine Ärztin, ein Bau-Ingenieur, ein Informatiker und ein Sprachwissenschaftler. Sie alle möchten helfen, ihr Heimatland nach Krieg und Zerstörung wiederaufzubauen. Jeder mit seinen Mitteln.

Das Projekt

Die Filme begleiten die Teilnehmer des Projekts Irak Horizonte in Ihrer Zeit in Deutschland. Ihre ganz individuellen Biographien und Vorstellungen vereinen die Porträts in einem Film. Deshalb fokussieren wir uns auf die Gemeinsamkeiten der Teilnehmer: Die jungen Iraker suchen Vorbilder und Inspiration für ihre Arbeit. Und sie träumen von einer Zukunft für ihre Heimat.

Im Stil einer Dokumentation stellen wir das Projekt, die Ideen und die Macher vor. Entstanden sind authentische und ehrliche Porträts. Die Geschichten sind bewusst emotional erzählt, im Fokus stehen die jungen Menschen und ihre Träume. Für den Zuschauer ergibt sich so ein ganz neuer Blick – auf den Irak ebenso wie auf Deutschland. Genau das macht das Projekt „Irak Horizonte“ aus.